31 03, 2019

Astronomische Kompasskontrolle (Skript)

Von |2019-10-31T15:03:22+01:00März 31st, 2019|

Die Kompasskontrolle dient zur Überprüfung der an Bord befindlichen Kompasse. Dazu werden Werte überprüft, die beeinflussbar sind (Deviation und Kreiselaufstellungsfehler).  Als Grundlage dient bei einer terrestrischen Kompasskontrolle eine Deckpeilung welche in der Seekarte mit der rwP verzeichnet ist, oder eine selbst ausgewählte, künstliche Deckpeilung.

30 03, 2019

Zeitazimut und Kompasskontrolle

Von |2019-11-05T23:02:58+01:00März 30th, 2019|

Bei der Kompasskontrolle mittels Zeitazimut kann jedes Gestirn, welches sich im Nautischen Jahrbuch oderim Brown’s befindet, genutzt werden. Die Zeitazimutmethode ist die genauere und ist vorrangiganzuwenden. Als Vorteil sei angemerkt, dass diese als Teil der astronomischen Standortbestimmunggenutzt werden kann.

30 03, 2019

Astronomische Standortbestimmung – Ort aus zwei Höhen

Von |2019-11-05T23:03:40+01:00März 30th, 2019|

Die Astronomische Standortbestimmung ist ein Verfahren der Positionsbestimmung, die auf der Messung von Gestirnen (Sonne, Mond, Planeten oder ausgewählte Fixsterne) beruhen. Dieses Formblatt beinhaltet alle notwendigen Schritte um diese Berechnungen für einen Ort auf zwei Höhen durchführen zu können.